Der Abend, als Facebook nicht wollte

Ich muss zugeben, dass mir „der größte Facebook-Ausfall seit vier Jahren“ gar nicht so aufgefallen ist. Ich hatte am Donnerstagabend bloß den Eindruck, dass auf Facebook alles irrsinnig langsam geht. Aber da meine Internetverbindung ohnehin … naja … zu der ländlichen Umgebung meines Wohnortes passt, dachte ich, es läge daran.

Aber weit gefehlt: Millionen von Nutzern saßen auf dem Trockenen, kamen gar nicht erst in Facebook rein oder quälten sich dort mit elenden Wartezeiten. Der Grund war ein technisches Problem, das sich sozusagen selbsttätig multiplizierte, bis gar nichts mehr ging und Facebook den Not-Aus-Knopf drückte.

Facebook selbst gibt sich zerknirscht und versucht zu erklären, was da los war. Wer es genauer wissen will, kann hier (auf Englisch) das  Statement lesen, das Robert Johnson von Facebook dazu verfasst hat.

Allen anderen sei gesagt, was Johnson im letzten Absatz seiner Erklärung schreibt: „We apologize again for the site outage, and we want you to know that we take the performance and reliability of Facebook very seriously.“ Es tut ihnen leid, und sie nehmen es ernst. Na, das nehmen wir doch mal an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: